“Etherne Mining Singapur”

“Etherne Mining Singapur”

The reason why you can’t use an ASIC miner for Ethereum hashing is because the person who designed Ethereum, Vitalik Buterin, specifically designed Ethereum to be more decentralized than Bitcoin. He thought this was an innate flaw with the grandfather Cryptocurrency. Investors with more capital could afford better ASIC miners and thus make more money.
This miner does not use HTTP protocol, it uses Stratum directly. So you should connect it directly to the pool at Stratum port and it will work a bit faster than official miner via proxy because there is no proxy between miner and pool.
Cryptocompare und ähnlich funktionsarme Rechner sind genau der Grund, weshalb Ahnungslose Neulinge denken das sei ein tolles Geschäft. Das ist schamlose Augenwischerei. Bei Cryptocompare Ergebnissen kommt raus, dass man im Jahr zigtausend Plus macht und dass das immer so weiter geht. Tolles Geschäft. Wenn du jetzt allerdings einen Rechner nimmst, der den exponentiellen Anstieg der Difficulty mit berücksichtigt stellt man fest, dass man jeden Tag weniger verdient und mach nem Jahr mit Glück die Hardware amortisiert hat. Dann kann man sie auch wegschmeißen, weil sie spätestens dann nicht mehr rentabel minen kann und man sogar beim Weiterbetrieb anhand der Stromrechnung draufzahlt. Dazu hat man sich noch 1 Jahr lang drum kümmern müssen. Jeder der vor nem Jahr ganz einfach nur die Coins gekauft und liegen lassen hat ist heute dick im Plus und das wird in einem Jahr auch wieder so sein. Immer mit Risiko natürlich. Selbst wenn der Kurs mal abstürzen sollte, cool bleiben. Nichts machen. Bis jetzt hat er sich immer wieder erhohlt. Wer versucht zu traden verliert normalerweise. Den Markt schlagen ist verdammt schwer. Das wird so lange weitergehen bis Crypto auch bei Tante Erna angekommen ist. Dazwischen werden auch einige Coins wertlos werden, aber die die sich durchsetzen werfen Gewinne ab, da hat ein Fonds noch nie was von gehört. BTC als Mutter aller Coins steht da recht solide da. Und wer nicht will der muss ja nicht. Eigenes Risiko. My 2 Pfennig.
Without any doubt, the market for Bitcoin mining has been dominated by two major brands; the Avalon and the Antminer. The Avalon 7 is one of the latest that this company has released to the market and perfectly fit in the tag of best Bitcoin mining hardware. It gives a performance at par with its main market competitors although at a lower price and can still be used as a best Litecon mining hardware too. It was released to the market in the last month of 2016 and has a hash rate of 6 TH/s. Both its power consumption and power efficiency are 850-1000W and 0.29 J/GH respectively. This mining rig can produce 0.14 bitcoins in one month.
Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu… [mehr]
Viaggi e Vacanze – Minube è la community di viaggiatori e turisti dove scoprire destinazioni e condividere esperienze e idee di viaggio. Un libro è un insieme di fogli, stampati oppure manoscritti, delle stesse dimensioni, rilegati insieme in un certo ordine e racchiusi da una copertina.
I see a lot of people are having this same problem. I believe that something must have changed in the new version of Claymore which is causing this error. Can you perhaps install an older version of Claymore?
When choosing a GPU for mining, you want a good balance of low power usage (assuming you pay for electricity) and great hash rates. I’ve listed my recommendations below in the order of what I would buy if I was building a rig today.
There is a decent amount of math, risk, and trial/error involved in optimizing your setup to get every last hash out of your graphics cards, but this guide is a basic setup for mining with Windows 7, not a performance-maximizing guide.
There are real figure heads who run Ethereum unlike Bitcoin, which is owned by nobody. Ethereum also features decentralized apps. The Ethereum blockchain is the base, and other people can build decentralized blockchains on top of Ethereum.
In choosing the most efficient GPU the most important thing is striking a balance between how powerful you want your rig to be and how much you are willing to spend on the GPU itself and the electricity.
Install your GPU Drivers like you normally would (Next, next, Ok, etc.) and reboot.  Afterward, you know your GPU’s are recognized correctly if you go into Device Manager (search in Windows search bar) and you don’t see any warning marks on your GPU’s and it shows them correctly like this:  
So gibt es Möglichkeiten, großes Kapital auf tausenden von Adressen lagern zu können. U.a. habe ich es in der Vergangenheit selbst erlebt, wie viele der damals großen BTC-Adressen systematisch in tausende von kleinen Adressen aufgesplittet wurden. Faktisch immer wieder halbiert, d.h. von einst 100.000 -> 2x 50.000 -> die 50.000 BTC -> 2x 25.000
Coinomia lockt mit deutlich besseren Konditionen als Genesis Mining. Doch hier sollte genau hier sollte man hellhörig werden und sich weiter informieren. Zwar gibt Coinomia an, dass es zwei Datenzentren in China und Indien gibt, die größtenteils mit Energie aus eigenen Solaranlagen betrieben werden, jedoch hegen wir Zweifel, dass es auch so ist. Die Seite sieht nach einem professionellen Schneeballsystem aus, die daraus ausgelegt ist möglichst viele Kunden zu generieren. Wir haben uns zu Testzwecken ein Konto bei Coinomia angelegt und werden unsere Erfahrungen hier teilen. Erfahrungsbericht Coinomia.
Deutschland zählt leider zu den teuersten Stromländern der Welt und wer viel Power ins Rennen schicken möchte, der wird auch jede Menge Strom benötigen. Eine AMD Radeon RX 470 zieht bis zu 120 Watt. Versechsfacht man den Wert, wie es unter realistischen Bedingungen in der Mining-Rig der Fall wäre, muss man mit rund 800 Watt rechnen. Hält das ATX Netzteil eine Wirkung von 85 Prozent, dann erreicht man rund 940 Watt Leistungsaufnahme.
AMD offers special mining-specific “blockchain compute” drivers that deliver considerably more performance than their standard drivers, so that’s what we’ll be using. If the computer that you’re installing to will not be a dedicated mining rig (eg: you plan to also play games on it, etc), you may prefer to use the latest available standard driver.
Ein Mining rig ist nicht Zeitaufwendig, er Läuft ja von selbst sobald er 1 mal eingerichtet ist und das ist Leicht. Bevor die Stromkosten den Gewinn auffressen kann man damit ja aufhören ist ja nicht so das man es weiter machen muss und kann wenn es sich nicht mehr Lohnt die Hardware wieder Verkaufen, macht man es richtig, bekommt man auch noch genug zurück, so das man den Einkaufspreis Teilweise wieder zurück hat, zudem guckt man mal alle 3-4 Tage in den Market Capitalizations und weiß wie es um den Markt steht und Verkauft etwa jede woche seine gesammelten Coins, außer man will darauf Spekulieren das er steigt.
Among all the mining GPUs for Ethereum, the Radeon R9 295X2 boasts of having the highest hash rate. Its hash rate stands at 46 MH/s and is capable of drawing 500-watts of electricity from the wall. With this awesome GPU, you will be sure of pocketing in $586.43 as your annual return. The Radeon R9 295X2 is on sale now and will bring a daily profit ratio of 52%. With the $586.43 annual profit in back of your mind, it is also very important to note that this GPU has a payback period that slightly exceeds two years. Its power cost per day is about $1.44 that will give about $1.61 as its return per day. Its cost per MH/s is $13.04. This is where the $586.43 annual return is obtained.
 – You want to get a simple low end CPU and at least 4GB of RAM – Tip: make sure your motherboard, CPU and RAM are compatible (i.e. LGA 1151 motherboards need an 1151 socket CPU, and DDR4 RAM / LGA 1150 motherboards need an 1150 CPU and DDR3 RAM)
Unfortunately it’s hard to troubleshoot without any error message. Do you ever get problems running graphically intensive applications like games? You could also try downloading a stress testing app for your GPU and seeing how it performs:
If you want to use your computer while mining (use a separate, non-mining graphics card for your displays as the ones that are mining will stutter when under full load) and need to have Windows for what you do then this is a good option too. You can use advanced flags for Claymore’s Dual Miner to specify which cards to mine on and leave one for daily use.
   EthDcrMiner64.exe -epool us-east1.ethereum.miningpoolhub.com:20536 -ewal 0xD69af2A796A737A103F12d2f0BCC563a13900E6F -eworker YourLogin.YourWorkerName -epsw x -dpool stratum+tcp://hub.miningpoolhub.com:20550 -dwal username.workername -dpsw x -dcoin sia
With just 1.0 MH/s of hash rate behind the Radeon RX 480, this is also a great choice for anybody shopping for an effective Ethereum mining GPU. Even though its hash rate {24.0 MH/s} is slightly behind that of Radeon RX 480, both of them share the same power cost per day. With $0.4320 as its daily power cost, the cost per MH/s of this GPU is $9.13. This will bring a daily return of $1.15, which can be translated to $418.16 per year. The cost of this GPU is also very friendly, as it’s on sale at Amazon now.
BTC can be easily sold for cash so, indirectly, mining ETH can be a good way to fill up your bank account or earn cash. ETH can also be sold directly on several major exchanges, such as Bitfinex, BTC-e, Kraken, Gemini and Coinbase.
2) After generating the Account, add a wallet and write down or copy to a text file the unique address. This address will start with the characters “0x”. It’s necessary for receiving ETH mining rewards!
To effectively mine Ethereum, a specialized hardware known as Graphics Processing Unit {GPU} will be required.  The intention of the developers of this cryptocurrency was to have it mined on the CPU of a computer but, miners came to discover that GPU presented more hashing powers as compared to computer CPUs. In a more simplified term, a GPU can be best described as a specialized computer for mining Ethereum.
So wie ich das verstanden habe wird aber in jeder Phase eine neue Währung erzeugt. Also hätte ich dann noch zweimal die Chance von beginn an dabei zu sein und in eine neue Ethereum Währung zu investieren, z.b. in Ethereum Metropolis? Was passiert dann mit dem jetzigen ETH, das wäre dann doch eine veraltete Währung und müsste dementsprechend langsam zugrunde gehen. Denke ich da richtig? Bitte um Aufklärung
Wer jedoch höhere Einnahmen erzielen will, der kann das Premiummodell Radeon R9 295X2 erwerben. Dieses ist wohl einer der schnellsten Ethereum-Miner, der zurzeit auf dem Markt ist, mit dem ihr jährlich Ether im Wert von über 1000€ generieren könnt. Dafür, ist der Energieverbrauch allerdings auch leicht höher. Wenn ihr also richtig in das Mining von Ethereum einsteigen wollt, solltet ihr definitiv die Radeon R9 295X2 oder ein ähnlich leistungsfähiges Modell als eure Ethereum Mining Hardware in Betracht ziehen.
Ist es bei den Entwicklungsstufen ebenfalls möglich (3 und 4 stehen ja noch aus), dass es dabei zur Entstehung eines neuen Coins kommt, wie bei Bitcoin und Bitcoin Cash oder wird die Entstehung eines neuen Coins durch die Difficulity-Bomb nahezu verhindert?
Die Zeit als zu berücksichtigender Faktor in der Berechnung von Wirtschaftlichkeit und Break-Even. Im Grunde stellt sie das Maß aller Faktoren her. Strom wird nach kW pro Stunde berechnet, die Hashrate pro Sekunde, die Hardware nach ihrer tatsächlichen Laufzeit bzw. Arbeitszeit und der Wert eines Coins hat sich in Tagen, Monaten oder Jahren hoffentlich vervielfacht.
Note : all this rethoric is ok for “memory-hard” algorithms, like Equihash (Zcash) and Ethash (formerly Dagger-Hashimoto, Ethereum). It means that mining efficiency is limited by the memory, and the latter being a costly thing, it’s said to undermine profitability in mining. It’s also (especially ?) targeting ASICs : the more it’s memory-hard, the less they’re likely to dominate. Read the Equihash whitepaper for more information. Some cryptocurrencies are better CPU-mined, thanks to their hashing algorithms : see here.
It is no small wonder, therefore, that almost all of the aforementioned Radeon cards have been swept up by eager buyers. Nvidia cards aren’t affected and can still be bought easily, as they are a lot less efficient at mining Ethereum blocks. This even goes for newer, expensive Pascal models like the GeForce GTX 1000.
Ich fasse das für mich mal zur Sicherheit kurz und knapp zusammen und bitte um Korrektur falsch ich falsch liege. Eine Bestätigung falls ich richtig liege wäre ebenfalls nett :-). Ich bin im Bereich Ethereum noch nicht so fit…
From a security minded engineer: How can I trust someone sharing Windows executable via Google Drive and using WinRar? The guide is nice but it raises lots of security concerns. There’s no auditable open source code and stamp by security experts. Not long ago we had WannaCry spreading in the wild.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *